Smart Classroom Learning

Durch die zunehmende Digitalisierung der Gesellschaft unterscheidet sich die Lebenswelt der Heranwachsenden im Jahr 2015 erheblich von der Kinder- und Jugendzeit ihrer Eltern. Der mobile und kostengünstige Zugang zum Internet hat die Art und Weise, wie wir Inhalte konsumieren, Informationen recherchieren, Einkäufe tätigen, miteinander kommunizieren oder unsere Arbeit organisieren grundlegend verändert. Alle gesellschaftlich relevanten Bereiche sind von der digitalen Transformation betroffen. Alle? Nun ja, fast: Das deutsche Schulsystem macht sich erst langsam auf, vorsichtig das digitale Terrain zu erkunden. Im folgenden Interview teilt Tanja Haeusler ihre Gedanken zur Bildung im 21. Jahrhundert.

Ursprünglichen Post anzeigen 759 weitere Wörter

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s