Charles Darwin would have loved OneNote. He was an avid note-taker who recorded everything he observed. Here’s how he might have used OneNote to organize his work and move his research forward.

Sourced through Scoop.it from: www.makeuseof.com

See on Scoop.itZeitmanagement für Lehrer

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s