Zur Bildung im digitalen Zeitalter!

Zeitzuteilen

„Dies … ist ein Loblied auf die Schule,
 aber es ist möglich, dass die Schule es nicht merkt.“
Heinrich Spoerl – Feuerzangenbowle

Ich erinnere mich noch gut an die Anfänge der Medienpädagogik zum Ende der 80er Jahre, als wir an der Universität zu Bonn voller Stolz unser neu eingerichtetes Videostudio begutachteten und gleichzeitig auf die drohenden Gefahren des Fernsehens und der Werbepsychologie hingewiesen wurden.

Irgendwie hat sich seitdem nicht all zuviel verändert, will mir scheinen. Erziehungsverantwortliche haben immer noch Angst vor Produktwerbung und zu viel Medienkonsum. Dabei hat die Wirkungsforschung heute wie damals bewiesen, es ist nicht das Medium selbst, das den Jungen und Älteren schadet, sondern der bewusste oder unbewusste Umgang damit.

Denn wegen all dieser Befürchtungen droht unsere (deutsche) Gesellschaft gerade den Anschluss zu verlieren und die Chancen zu verpassen, die in der technologiegestützten Bildung liegen. Welche Wirkung hier entfaltet werden kann und konnte, liess sich schon…

Ursprünglichen Post anzeigen 734 weitere Wörter

Advertisements

Ein Kommentar zu „Bildung für alle. Mit #EdTech.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s